Die Geschichtswerkstatt von Stuttgarter Zeitung und Stadtarchiv
Startseite
Werden Sie Chronist
Themen
Orte
Zeiten
 

Wohnverhältnisse in Stuttgart

1900-2000

Bilder zum Thema





Anmelden


Möchten Sie auch Bilder beitragen oder Ihre Erinnerungen zu einem Thema aufschreiben? Hier geben wir Ihnen alle Informationen, wie „Von Zeit zu Zeit“ funktioniert.



Zeitliche Einordnung


Bilder hinzufügen

Sie wollen eigene Bilder zu diesem Thema hochladen?
Wie leben Sie, wie haben Ihre Großeltern gelebt? In 50 Jahren kann der Blick ins heimische Wohnzimmer für Historiker überaus interessant - stellen Sie Ihre Bilder und Berichte ein.

Bis weit in die 50er Jahre hinein herrschte große Wohnungsnot in Stuttgart. Menschen hausten - wie auf diesem Bild - in Behelfsbarracken. Rein statistisch mussten 1946 zwei Menschen in einem Zimmer leben.

Dieses Bild interessiert 6 Chronisten


Dieses Thema interessiert 11 Chronisten


Die Wohnverhältnisse haben sich in Stuttgart in den vergangenen 100 Jahren dramatisch geändert. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts haben auch in Stuttgart viele Arbeiter in elenden Verhältnissen leben müssen. In der Nachkriegszeit war die Wohnungsnot für alle eines der drängendsten Probleme – viele mussten in Baracken oder in aufgelassenen Bunkern hausen. Erst nach und nach entspannte sich die Situation, und mit dem Wirtschaftswunder konnten viele Stuttgarter wieder mehr in die Ausstattung ihrer Wohnung investieren. Später kam für junge Menschen die Zeit der Wohngemeinschaf­ten.

Anhand von Bildern dokumentieren wir hier einige Wohnsituationen in Stuttgart. Die Reihe ist aber ziemlich unvollständig. Tragen Sie deshalb mit Ihren Fotos zu diesem Überblick bei, wie die Menschen in Stuttgart im 20. Jahrhundert gewohnt haben. Auch Ihre Zeitzeugenberichte zu den Wohnverhältnissen können Sie hier einstellen.


Zeitzeugenberichte

Zum Artikel in der Stuttgarter Zeitung, am 19. Dezember 2009, eingestellt von Frau Kaufmann
Als wir in das Julius-Brecht-Hochhaus im September 1969 einzogen, begann ein neuer Lebensabschnitt für uns vier. Die Kinder waren Feuer und Flamme über die Freiheit in dem Gelände und über die Mögl...

Kommentare

(Noch keine Einträge vorhanden)



Stuttgarter Zeitung
 
 
von Zeit zu Zeit