Die Geschichtswerkstatt von Stuttgarter Zeitung und Stadtarchiv
Startseite
Werden Sie Chronist
Themen
Orte
Zeiten
 

Meine 1.Klasse in Heslach 1960

Eingestellt von

Karin Merkle
Karin Merkle
am 08.01.2009



Liebe Nutzer von „Von Zeit zu Zeit“, zum 31. Dezember 2017 werden wir das Portal einstellen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis
Ihre Redaktion

Anmelden


Möchten Sie auch Bilder beitragen oder Ihre Erinnerungen zu einem Thema aufschreiben? Hier geben wir Ihnen alle Informationen, wie „Von Zeit zu Zeit“ funktioniert.


Ort

Schickhardt-Schule, 70199 Stuttgart

Dieses Bild ist folgendem Album zugewiesen:


Bild herunterladen

JPG, 492.8 kB
Wer 1960 in Heslach eingeschult wurde, landete entweder in der Schreiberschule, dem sogenannten 'Backsteinhäusle', einem kleinen Gebäude, das am heutigen Erwin-Schöttle-Platz stand; oder aber so wie ich und meine Freundin in der Schickhardt-Realschule, wohin wir aus Platzgründen ausgelagert worden waren. Nach der 2.Klasse verlegte man uns dann in die Lerchenrainschule, was für uns bedeutete: erst mal den Berg runter, quer durch Heslach und dann wieder den Berg hinauf. Ob Hin-oder Rückweg war da Jacke wie Hose!
 

Zeitzeugenbericht

Der lange Weg zur Lerchenrainschule war für uns Dritt- und später Viertklässler schon eine mühsame Sache. Da unser Haus auf halber Höhe am Hasenberg lag und die Lerchenrainschule in etwa auf gleicher Höhe am Berg gegenüber, konnte mich meine Mutter ab und zu auf meinem Schulweg mit dem Fernglas verfolgen. Was ich damals aber nicht wusste!
Auf meinem Weg kam ich täglich an einem kleinen Bäckerladen vorbei und manchmal setzte ich dort nach der Schule mein Taschengeld in Brausebonbons um. Und wie es der Zufall so wollte, beobachtete eines Tages meine Mutter ihr kleines Töchterlein, wie es in der Bäckerei verschwand! Nichtsahnend saß ich eine halbe Stunde später am Mittagstisch; doch mein Appetit ließ wohl etwas zu wünschen übrig, jedenfalls meinte meine Mutter schnippisch, dass das ja auch kein Wunder sei, wenn man sich den Bauch beim Bäcker vollschlagen würde! Ich war total platt, woher sie das nur wusste!
Erst sehr viel später hat sie mir dann ihr Geheimnis verraten und wir haben noch oft herzlich darüber gelacht!

Dieses Bild interessiert 2 Chronisten



Zeitliche Einordnung


Kommentare

(Noch keine Einträge vorhanden)



Stuttgarter Zeitung
 
 
von Zeit zu Zeit