Die Geschichtswerkstatt von Stuttgarter Zeitung und Stadtarchiv
Startseite
Werden Sie Chronist
Themen
Orte
Zeiten
 

Venezianische Messe.

Eingestellt von

Waltraud Beck
Waltraud Beck
am 16.02.2009

Zugeordnetes Thema



Liebe Nutzer von „Von Zeit zu Zeit“, zum 31. Dezember 2017 werden wir das Portal einstellen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis
Ihre Redaktion

Anmelden


Möchten Sie auch Bilder beitragen oder Ihre Erinnerungen zu einem Thema aufschreiben? Hier geben wir Ihnen alle Informationen, wie „Von Zeit zu Zeit“ funktioniert.


Ort

Stuttgart



Dieser Bericht ist folgendem Album zugewiesen:


Zeitzeugenbericht

Herzog Carl Eugen wurde durch seine Italien-Reisen angeregt, die Venezianische Messe (Marktbuden) zuerst in seine Residenzstadt Ludwigsburg, später auch in Stuttgart auf dem Marktplatz einzuführen. Die Buden (Stände) boten Ware feil, die die Bürger und die Hofgesellschaft benötigte. Es kamen ausländische Händler dazu, die ihre Luxusartikel 2 Wochen lang anbieten konnten.
Nicht nur für die Bevölkerung, vor allen Dingen war es für die Hofgesellschaft eine willkommene Abwechslung.Maskenbälle, Casinos, Theateraufführungen kamen hinzu, nun konnte sich die Hofgesellschaft mit Masken unerkannt unter das Volk mischen und sich deshalb auch selbst darstellen. Die Buden boten die erlesendsten Materialien an. Kostbare Schließen, Spitzen , Rüschen, Schmuck, Stoffe, Schuhe, Kopfbedeckungen, Schnupftabakdosen, alles was das Herz begehrt.
Herzog Carl Eugen ließ nun dieses muntere Treiben der Bevölkerung und des Hofstaats, sowie die Messe in Miniatur als Tischschmuck bei der Porzellanmanufaktur Ludwigsburg anfertigen.. Die Figürchen und Buden , höchstens 5 bis 8 cm groß, waren aber naturgetreu bis ins letzte Detail angefertigt.

Anlässlich des 250. Gründungsjahrs der Ludwigsburger Manufaktur hatte das Landesmuseum Stuttgart im Alten Schloss 2008 eine Ausstellung mit dem Titel:
„Luxus und Kostbarkeiten des Rokoko, Herzog Carl Eugens Venezianische Messe“
Sie zeigte die komplette Sammlung, die heute vorwiegend im Privatbesitz ist.

Dieser Bericht interessiert 5 Chronisten



Zeitliche Einordnung


Kommentare

(Noch keine Einträge vorhanden)



Stuttgarter Zeitung
 
 
von Zeit zu Zeit